Fiesta Online Hinweis 3

Fiesta Online: Der geheimnisvolle See

Wieder hat gamigo neue Hinweise über das bevorstehende Ereignis im kostenlosen MMORPG Fiesta Online bekannt gegeben.

Irgendetwas braut sich im Fantasyreich Isya zusammen. Die Jäger Union entdeckten seltsame Artefakte, welche von Shutian analysiert wurden. Die die Bedeutung der Gegenstände und aller Hinweise nicht eindeutig geklärt werden konnte, wurde eine Expedition entsandt, um weitere Beweise für eine bevorstehende Bedrohung zu suchen.

Javez stellte einen Erkundungstrupp mit Huey und seinem Team zusammen und begab sich anschließend tiefer in die neu entdeckte Region. Dort wollte man weitere Hinweise sammeln. Auf einem Pfad durch die Eislandschaft fanden sie immer mehr mysteriöse Artefakte. Während der Wanderung durch gefährliche Passagen und über gefrorene Berglandschaften erreichten sie schließlich einen zugefrorenen See. Dort vernahmen sie mysteriöse Stimmen, die ihnen zuflüsterten und sie zu rufen schienen. Doch das Expeditionsteam konnte keine Lebewesen in der Umgebung finden. Also beschloss Huey, dass man erst einmal rasten sollte. Es wurde ein Loch in den See geschlagen, um dort Fische für ein Mahl zu fangen. Doch durch das Loch konnten sie merkwürdige Lichter im Wasser erkennen. Ein grüner Schimmer vom Grund des Sees ließ ein beunruhigendes Gefühl bei den Teilnehmern der Expedition aufkommen, die daraufhin ihre Sachen packten, um schnell weiter zu ziehen. Es wurde noch ein Bild des geheimnisvollen Sees gemacht, welches man Shutian vorlegen wollte. Vielleicht würde er wissen, worum es sich bei den Lichtern, dem grünen Schimmer und dem mysteriösen Flüstern handelte.

Die Hinweise auf eine Bedrohung im Free2Play-MMORPG Fiesta Online verdichten sich immer mehr. Bald werden wir sicher wissen, womit wir es zu tun haben. Bis dahin heißt es für die Helden von Isya: wachsam und gut gerüstet zu sein, denn was auch immer im Eis lauert, es hat offenbar nichts Gutes im Sinn.

Share this post

No comments

Add yours